Tag Archive for 'Mobiltelefon'

Handybitch

In Wartezimmern von Arztpraxen sieht man ja des öfteren kuriose Dinge und Leute. Heute war es eine Handybitch.

Eine Handybitch ist eine Person, meist männlich, ‘n bisschen moppelig (das sind Muskeln!) und in der Aufmachung eines 80er Jahre Zuhälters, deren Hauptlebensinhalt aus Mobiltelefonen, Klingeltönen, Logobildchen und SMSen besteht.
Nicht, dass das etwas besonderes wäre, ich lebe in Köln, ca. 30% aller unter 30-jährigen sind hier Handybitches.

Aber heute beim Arzt: Ein Exemplar mit einem Telefon pro Hand (es hatte zwei!) und simultaner SMS-Tippung. Da war ich schwer beeindruckt.

Jetzt frage ich mich natürlich, was er beim Arzt wollte. Ne dritte Hand vielleicht?

Lösung 8: Mobiltelefon

Mobiltelefone kann ich nicht leiden.
Ich habe Angst vor Dingen, die in meiner Hosentasche kontinuierlich Energie in Form von Strahlung freisetzen. Klingt komisch, ist aber so.
Außerdem kann ich es nicht leiden, wenn die Teile klingeln bzw. andere störende Geräusche machen. Weder meins noch die der anderen Leute sollen das tun. Mir gefällt es auch nicht, dass man von mir erwartet, immer erreichbar zu sein, nur weil ich so was besitze. Da hab ich nämlich keinen Bock drauf.

Aus beruflichen Gründen habe ich allerdings vor kurzem versprochen, dass ich mich bemühen will, mein Telefon öfter mit mir rumzutragen. Na dann soll es ja wohl auch was sinnvolle, können, oder?

Für mich als Nerd UND Hasser mobiler Telefone gibt es eine Hoffnung: OpenMoko, eine offene Plattform für mobile Kommunikation (Chaosradio Express 42). Die Firma FIC stellt als erstes ein OpenMoko-Telefon namens Neo1973 her. Das würde mich ja schon reizen. Allerdings müsste ich wohl von meiner Prepaid-Karte auf einen Vertrag wechseln, um es sinnvoll nutzen zu können … blöd.

Creative Commons License
This work by pattex is licensed under a Creative Commons Attribution 3.0 Germany License.