Tag Archive for 'Lokführer'

Ein bisschen was zum Streik der Lokführer

Im Rahmen des Bahnstreiks habe ich mir eine ganze Menge beschränkter Aussagen anhören dürfen, die ich hier vielleicht doch nicht ganz unkommentiert lassen will. Jede einzelne Dummheit aufs Korn zu nehmen, will ich mir und der evtl. vorhandenen Leserschaft ersparen. Doch ein paar häufig getroffene Aussagen, die ich mir auch noch gut merken konnte, sollen es dann doch sein.

“Die sollen froh sein, dass sie überhaupt Arbeit haben”, sagte, unter Anderem (hört man ja wirklich oft, den Satz), ein Typ, der bei einer Mitmachsendung bei 1Live anrief. So was kann ich nicht verstehen, der Mann sagt doch mit anderen Worten: “Egal wie niedrig du bezahlt wirst oder wie schlecht deine Arbeitsbedingungen sind, finde dich nicht nur damit ab, freu dich gefälligst drüber!”
Ich gehe einfach mal davon aus, dass derjenige entweder einen gut bezahlten Job unter guten Bedingungen ausübt oder schon so lange nicht mehr gearbeitet hat, dass er nicht mehr weiß, wie unglaublich frustrierend es ist, wenn einem bewusst ist, dass man nach Strich und Faden ausgebeutet wird.

“31%, wie kann man nur so gierig sein?” bekam ich in einem Gespräch mit einem Arbeitskollegen zu hören. Die so oft angesprochenen 31%.

Continue reading ‘Ein bisschen was zum Streik der Lokführer’

Liebe Lokführer …

… ich drücke Euch die Daumen. Streikt, dass es nur so kracht und lasst Euch bloß nicht auf faule Kompromisse ein.Es ist wirklich mal an der Zeit für die Deutschen zu lernen, was Arbeitskampf bedeutet und dass das etwas Gutes und nichts Schlechtes ist. Ein Lokführerstreik ist da meines Erachtens genau das Richtige.